Hilfen zur Erziehung / Kinder- und Jugendhilfe

Landkreis Hildesheim
Herrn Landrat Bernd Lynack
Marie-Wagenknecht-Straße 3
31134 Hildesheim

Hildesheim, 02.02.2024

 

Hilfen zur Erziehung / Kinder- und Jugendhilfe
Anfrage gem. § 56 NKomVG

 

Sehr geehrter Herr Landrat Lynack,

ergänzend zu unserer Anfrage Nr. 187/XIX vom 29.01.2024 bitten wir Sie, uns für die vergangenen fünf Jahre die jährlichen Kosten (mit Angaben über Aufwendungen und Erträge) für die einzelnen im SGB VIII (§§ 27 bis 60) und im Haushaltsplan (insbesondere Seiten 444 und 445) genannten Hilfen zur Erziehung mit einer jeweils kurzen Aufgaben- und Leistungsbeschreibung sowie folgenden Angaben mitzuteilen:

a) den Anteil der Kosten für freiwillige Leistungen,

b) Fallzahlen,

c) das geplante und tatsächlich eingesetzte Personal in der Kreisverwaltung einschl.
Personal und Sachkosten,

d) die Höhe der Transferleistungen an die Leistungsberechtigten,

e) die einzelnen Träger für die Aufgabenerfüllung einschl. erhaltener Zahlungen für welche ihrer Leistungen,

f) die Höhe der Stundensätze für welche Leistungen,

g) Zuwendungen vom Land oder von welchen Dritten.

 

Mit freundlichen Grüßen

Friedhelm Prior
Fraktionsvorsitzender

 

Andreas Koschorrek
Sprecher der CDU-Kreistagsfraktion für
Finanzen,Personal, Digitalisierung und Innere Dienste

 

Dirk Bettels
Sprecher der CDU-Kreistagsfraktion für
Jugend, Soziales und Gesundheit

188 – Zwischennachricht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.